SCREWLINE SP 250

Enddruck: 1 x 10⁻² mbar
Saugvermögen (50 Hz): 270 m³/h
Saugvermögen (60 Hz): 330 m³/h
Sperrgasmodul: Standard
Bitte anmelden um Preise zu sehen.

Füße:

Gesamte Liefermenge:
in  1  Lieferungen

SCREWLINE SP 250

Die Schrauben-VakuumpumpenFamilie SCREWLINE wurde für die besonderen Anforderungen industrieller Anwendungen konzipiert. Die innovative Konstruktionsweise erlaubt den Einsatz überall dort, wo zuverlässige, kompakte und wartungsarme Vakuum lösungen gefordert sind.

 

Funktionsprinzip

Schrauben-Vakuumpumpen sind trockenverdichtende Vorvakuumpumpen, die nach dem Schraubenprinzip arbeiten. Der Schöpfraum der Pumpe wird durch zwei synchronisierte Verdrängerrotoren und das diese umschließende Gehäuse gebildet. Durch die gegensinnige Drehung der Rotoren bewegen sich die Kammern kontinuierlich von der Saug- zur Druckseite der Pumpen, woraus eine pulsationsarme Gasförderung resultiert. Da mit einem Schrauben-Vakuumpumpen-Rotorpaar eine mehrstufige Verdichtung realisiert wird, ist die Anzahl der Bauteile im Förderweg sehr gering. Wartungs- und Servicearbeiten vereinfachen sich so erheblich.

 

Eigenschaften

Der direkte Förderweg ohne mehrfache Umlenkung des Mediums macht Schrauben-Vakuumpumpen sehr unempfindlich gegenüber Fremdstoffen. Dies stellt eine hohe Verfügbarkeit in industriellen Prozessen sicher.
Die beiden berührungslosen und somit praktisch verschleißfreien Wellendichtungen der Schrauben-Vakuumpumpen-Baureihe ermöglichen sehr lange Wartungsintervalle.
Für industrielle Anwendung ist gewöhnlich Sperrgas für den Schutz der Wellendurchführung erforderlich. SCREWLINE Pumpen besitzen dafür eine Sperrgaseinrichtung.
Durch die "fliegende" Lagerung der Schrauben-Vakuumpumpen-Rotoren wird die potenzielle Störquelle "saugseitiges Lager" komplett eliminiert. Es können einerseits keine Schmiermittel aus den Lagern in den Vakuum-Prozess gelangen, anderseits kann auch die Beeinträchtigung des Lagers durch aggressive Prozessmedien ausgeschlossen werden.
Ein weiterer Vorteil der "fliegenden" Lagerung ist die daraus resultierende einfache Zugänglichkeit des Schöpfraums. Dieses innovative Konstruktionsmerkmal ermöglicht, dass das Pumpengehäuse ohne zeit- und kostenintensive Demontage der Lager abgenommen werden kann. Eine Reinigung aller Oberflächen mit Medienkontakt innerhalb der Pumpe ist somit vor Ort möglich. Dies ist insbesondere bei Prozessen mit hohem Schmutzanteil ein bedeutender Vorteil, der eine hohe Betriebszeit sicherstellt.
Ein großer Vorteil der Schrauben-Vakuumpumpen liegt in der kühlen Austrittstemperatur. Durch das Design der Schraubenrotoren erreicht die Temperatur im Inneren der Pumpe max. 100 °C. Dadurch werden Ablagerungen vieler Stoffe vermieden, die bei hoher Temperatur reagieren. Diese Eigenschaft macht die Pumpe einmalig und viele Kunden, vor allem im Bereich der Beschichtung, wissen dies zu schätzen.
Sollte es jedoch trotzdem zu Ablagerungen kommen, so hilft das demontierbare Gehäuse bei der schnellen Reinigung.
Neben der integrierten Ölkühlung der Rotoren sind Schrauben-Vakuumpumpen von außen luftgekühlt. Dabei wird über den Ölkühler eine thermische Kopplung von Rotoren und Gehäusen realisiert. Schrauben-Vakuumpumpen passen sich so den thermischen Gegebenheiten bei wechselnden Betriebszuständen ideal an.
Eine wassergekühlte Variante wird als SP 630 F angeboten. Diese Produktvariante ist für die Nutzung in klimatisierten Räumen bestimmt.
Das Angebot der Schrauben-Vakuumpumpen-Baureihe wird durch ATEX zertifizierte Varianten komplettiert.
Zudem bietet die Schrauben-Vakuumpumpen-Baureihe auch Varianten für das Pumpen von reinem Sauerstoff (O2).

 

Wartung und Monitoring

Bei der Entwicklung der SchraubenVakuumpumpen-Baureihe wurde größter Wert auf ein einfaches Wartungskonzept gelegt. Dies ist einerseits mit der fliegenden Lagerung realisiert, andererseits wurden alle Wartungs- und Kontrollelemente an der sogenannten Serviceseite positioniert und zugänglich gemacht. Der bei der Planung zu berücksichtigende Bauraum ist somit optimiert. Der geringere Platz bedarf erlaubt dem Anwender eine höhere Flexibilität bei der Installation der Pumpe. Das Monitoringsystem SP-GUARD wurde speziell zur fortlaufenden Überwachung des Betriebszustandes der Schrauben-Vakuumpumpen SP entwickelt.
Betriebsparameter werden kontinuierlich erfasst und ausgewertet. Dadurch kann der Anwender rechtzeitig Präventivmaßnahmen ergreifen und so einen störungsfreien Betrieb seiner Schrauben-Vakuumpumpen gewährleisten. Die wichtigsten Betriebsparameter können auf einem integrierten Display ausgelesen werden. Außerdem sind der Anschluss an eine SPS und Fernüberwachung möglich. Die Wartung der Schrauben-Vakuumpumpen beschränkt sich in der Regel auf eine regelmäßige Sichtkontrolle der Pumpe und den jährlichen Wechsel von Getriebeöl und Ölfilter. Die Öleinlassstellen sowie die Filter sind gut zugänglich und können leicht ausgetauscht werden.
Mit Hilfe eines Spülkits (optional) kann der Schöpfraum gereinigt werden, wobei die Pumpe ohne Verbindung zum Prozess weiterlaufen kann. Prozessbedingte Ablagerungen können somit ohne Demontage des Gehäuses wirksam und schnell beseitigt werden.
Auch die Reinigung der Öl-Wasser-Kühleinheit kann sehr einfach vor Ort durch Ausblasen der Wärmetauscher mit Pressluft durchgeführt werden.

 

Zubehör

Vakuumpumpen vom Typ Schrauben-Pumpe SP bieten dem Anwender ein hohes Maß an Flexibilität. Anschlüsse über Universalflansche bzw. Klammerflansche ermöglichen eine einfache Integration in die Anlage. Durch das verfügbare Zubehör kann die Pumpe an die individuellen Anforderungen von unterschiedlichen Anwendungen optimal angepasst werden.

 

Vorteile für den Anwender

  • Höchste Zuverlässigkeit

    • Schutz der Pumpe durch Überwachung der Vitalparameter mittels SP-GUARD

    • Minimale Stillstandzeiten durch schnelle Reinigung des Schöpfraumes (< 1 h)

    • Vermeidung von Ablagerungen durch kühle Innentemperatur

  • Minimale Betriebskosten

    • Einzige direkt luftgekühlte Schrauben-Vakuumpumpe im Markt. Dadurch kein Kühlwasser nötig

    • Bei Standard-Anwendungen kein Sperrgas nötig

  • Kein Öl im Schöpfraum. Dadurch keine Entsorgung von kontaminiertem Öl

    • Getriebeölwechsel nur alle 2 Jahre

  • Höchste Flexibilität

    • Direkte Adaption von RUVAC Pumpen zur Erhöhung des Saugvermögens bis ca. 7000 m3/h

    • Multiflansch für alle gängigen Anschlüsse an Rohrleitungen

    • Spülkit zur kontinuierlichen Reinigung des Schöpfraumes

    • Schallhauben zur weiteren Reduzierung der Schallemission

 

Typische Anwendungen

  • Industrieöfen

  • Beschichtungstechnik

  • Loadlock-Kammern

  • Metallurgische Anlagen

  • Lebensmittelindustrie

  • Trocknungsprozesse

  • Entgasung

  • Forschung & Entwicklung

  • Lampen & Röhrenfertigung

  • Automobilindustrie

  • Verpackungsindustrie

  • Weltraumsimulation

  • Elektrotechnik

  • Energieforschung


Ähnliche Artikel

SCREWLINE SP 250 - ATEX SCREWLINE SP 250 - ATEX
Bitte anmelden um Preise zu sehen.
SCREWLINE SP 250 O<sub>2</sub> SCREWLINE SP 250 O2
Bitte anmelden um Preise zu sehen.
SCREWLINE SP 630 O<sub>2</sub> SCREWLINE SP 630 O2
Bitte anmelden um Preise zu sehen.

Willkommen bei Leybold Welcome to Leybold

Bitte wählen Sie Ihr Land aus. Please select your country.

Ihr Land ist nicht dabei? Besuchen Sie unseren globalen Shop. Your country is not listed? Visit our global shop.

Kontakt­formular
Sehr geehrte Kunden,

wir bemühen uns immer, Ihnen den besten Service und die beste Qualität zu bieten. Dennoch kann es nicht ausgeschlossen werden, dass produktbezogene Fragen aufkommen. Um Ihnen diese bestmöglich beantworten zu können, nutzen Sie bitte den Link zu unserem Kontaktformular am Ende dieser Box.

Sollten Sie generelle Fragen zu unserem Online-Shop haben, lesen Sie bitte zuerst unsere Shop-Regeln.

Vielen Dank,
Ihr Leybold Team

weiter zum Kontatkformular